• Oman slider

  • Geshot Peak Slider

  • Misht Slider

  • chamonix slider

  • Ortler Abstieg

  • Gangapurna

  • leerer slider!!!!!

  • Phantom der Zinne, Große Zinne NW 2015

  • Glacier Dome 2017

  • Oman 2012

  • Everest slider

ABOUT ME

"Simon
© Andreas Fuchs
Liebe Besucherinnen und Besucher, ich bin kein Sportkletterer und noch weniger Profisportler. Das lässt mir Freiraum. Ich sehe mich als Alpinist und somit einer langen Tradition verpflichtet. Hier geht es nicht um reine Zahlen, Schwierigkeiten, Zeiten. Alpinismus ist weder messbar noch ist er vergleichbar, jede unternommene Tour ist und bleibt einzigartig! Um das Bergsteigen begreifen zu können, muss es ge- und erlebt werden. Hier ist jeder Einzelne für sich gefragt.

Show more

FIRST ASCENTS

View all

Bis heute habe ich keinen einzigen Bohrhaken gesetzt. Das bedeutet aber nicht, dass ich a priori gegen Bohrhaken bin, im Gegenteil. Nur sollte eine Route so bleiben, wie sie erstbegangen wurde - das ist alles.

Ice Age, Punta del Pin

Ice Age, Punta del Pin

Babsi Vigl & Simon Messner am 15/08/19

First Ascent of Muztagh Tower’s Black Tooth (6.718 m)

First Ascent of Muztagh Tower’s Black Tooth (6.718 m)

Martin Sieberer & Simon Messner on 26.07.2019

First ascent of Geshot Peak, 6.200m

First ascent of Geshot Peak, 6.200m

Simon Messner on 29.06.2019

“El fáutso rego”, Cima Falzarego

“El fáutso rego”, Cima Falzarego

Babsi Vigl & Simon Messner am 03.08.2018

“Dl´ Zübr Interrail”, Heiligkreuzkofel

“Dl´ Zübr Interrail”, Heiligkreuzkofel

Philipp Prünster & Simon Messner am 30/06/2018

ROUTES & HIGHLIGHTS

View all

Indian Creek und Wüstentürme in Utah

Indian Creek und Wüstentürme in Utah

Genau ein Jahr war seit meiner ersten Reise nach Utah vergangen, damals war ich mit meiner Freundin Anna unterwegs. Diesmal aber war ich mit den zwei Südtirolern “San” (Daniel Tavernini) und “Benni” (Benjamin Angerer) hier um v.a. “Desert Towers” also Türme in der Wüste zu klettern. Und das taten wir dann auch: Moses Tower, Zeus, […]

Patagonien 2018-19

Patagonien 2018-19

Die frühe Saison in Patagonien (Dezember 2018 – Januar 2019) war – das Wetter betreffend – durchwachsen. Die generell trockenen Wandverhältnisse wurden durch immer wieder fallenden Neuschnee erschwert. Das ist Patagonien. Und wer hierher fährt, der muss sich auf wechselnde Verhältnisse, starke Winde und lange Zustiege einstellen. Als ich anfang Dezember 2018 im Rahmen eines […]

Goldkappl Südwand “Sturzüberhang” (1. Wiederholung)

Goldkappl Südwand “Sturzüberhang” (1. Wiederholung)

Hubert Eisendle & Simon Messner am 10.10.2018 Lange schon stand das Goldkappl – links des Pflerscher Tribulauns gelegen – auf meiner “To-do-Liste”. Es war schließlich Hubert Eisendle der die Initiative ergriff und mich fragte, ob wir einen Wiederholungsversuch der originalen Route von M. Rebitsch & H. Pacher 1936 unternehmen sollten. Es ist auch Hubert zu […]

PARTNER